Seit mehreren Monaten kursieren merkwürdige Postings durch das soziale Netzwerk Facebook, welche geteilt werden sollen und dadurch angeblich den AGB´s widersprochen wird. FAKE! Mal im ernst…

…als ob sich Facebook dafür interessiert was wir posten? Jeder Registrierter Facebook Nutzer stimmt automatisch mit der Anmeldung den AGB´s zu.

Aber blicken wir mal auf die Vergangenheit – vielleicht erinnert sich der ein oder andere daran, dass dieser sogenannte Kettenbriefe nicht das erste mal auftaucht. Immer wieder wird mit abgeänderten Versionen versucht den Usern Angst zu machen.

Fakt ist: Facebook weiß sowieso was ihr postet und teilt und darf alleine aus Datenschutzgründen keine „Privaten Nachrichten, Passwörter“ etc. veröffentlichen.

Beispiel für einer dieser Kettenreaktionen:

Es kam gerade ein Bericht im Fernsehen auf RTL und sogar im Radio darüber! GANZ WICHTIG LEUTE, das muss JEDER VON EUCH MACHEN!!! Sonst droht euren Bildern Gefahr!!!
Hiermit erkläre ich folgendes: heute 04.
Juli 2016, in Reaktion auf die neuen Facebook Richtlinien. Gemäß den Artikeln l. 111, 112 und 113 des Strafgesetzbuchs, geistiges Eigentum, erkläre ich, dass meine Rechte an allen meinen persönlichen Daten, Zeichnungen, Bilder, Texte etc… nur bei mir liegen. Veröffentlicht auf meinem Profil ab dem Tag, an dem ich mein Konto erstellt habe. Die kommerzielle Nutzung erfordert vorher meine schriftliche Genehmigung !
Jeder kann diesen Text kopieren und einfügen in seiner persönlichen Facebook-Seite. Damit bist du unter dem Urheberrecht. Mit diesem Post lässt du Facebook wissen, dass das veröffentlichen, vervielfältigen, verbreiten, senden, oder auf irgendeine andere Weise Content aus deinem Profil streng verboten ist. Die oben genannten Artikel sind auch für Arbeitnehmer, Studenten, Agenten und / oder — anderes Personal im Dienst von Facebook.
Der Inhalt von meinem Profil enthält private Informationen. Die Verletzung von meinem Privatleben wird bestraft unter Berücksichtigung des Gesetzes (UCC 1-308 1-308 1-103 und dem Statut von Rom).
Alle Mitglieder sind eingeladen, einen ähnlichen Beitrag zu setzen, oder wenn du willst, kannst du diese Nachricht kopieren und einfügen. Wenn du diese Erklärung nicht mindestens einmal veröffentlichst, wirst du stillschweigend zulassen, dass deine Fotos, sowie die Informationen in deinemProfil verwendet werden dürfen.
(nicht teilen. Du musst kopieren und einfügen)

Aber es gibt auch Facebook User welche diesen Beitrag komplett verdrehen und daraus einen Witz machen – wir mussten ein bisschen schmunzeln. (Darf geteilt werden :D)

Wenns sogar im Radio kommt,
erkläre ich hiermit folgendes: Heute 04 Juli 2016, in Reaktion auf die neuen Wettervorhersagen. Gemäß meinen Vorstellungen von einem Hochsommer, erkläre ich, dass ich mit der derzeitigen Wetterlage nicht einverstanden bin und fortan keine Temperaturen unterhalb der 25° Grenze akzeptiere.
Ich widerrufe etwaige Bekenntnisse der Art "Regen ist auch gut für die Landwirtschaft" oder "Es muss auch Abwechslung sein" hiermit vollständig und sofortig ohne Aufschub.
Regen, respektive ein nicht blauer Himmel ohne strahlenden Sonnenschein erfordert vorher meine schriftliche Genehmigung!
Jeder kann diesen Text kopieren und einfügen und in seiner persönlichen Facebook-Seite teilen. 
Damit scheint ab morgen die Sonne über Haltern am See und dem Standort des jeweiligen Facebooknutzers. Mit diesem Post lässt du Petrus wissen, dass das veröffentlichen von miesem Wetter an Deinem Aufenthaltsort streng verboten ist.
Die oben genannten Wetterbedingungen gelten auch an Werktag, Wochenende sowie Feiertagen.
Die Verletzung von meinem Urlaubsfeeling wird bestraft unter Berücksichtigung des Gesetzes (UCC 1-308 1-308 1-103 und dem Statut von Rom - Egal, was das bedeutet: Hauptsache Rom. Da ists nämlich sonnig!).
Alle Mitglieder sind eingeladen, einen ähnlichen Beitrag zu setzen, oder wenn du willst, kannst du diese Nachricht kopieren und einfügen. Wenn du diese Erklärung nicht mindestens einmal veröffentlichst, wirst du stillschweigend zulassen, dass ab sofort täglich Hagelschauer, Orkanböen und Starkregen über Dich hereinbrechen werden.

Wenn ihr wirklich eure Daten schützen wollt und möchtet das Facebook nichts von euch weiß hilft nur noch das Löschen eures Accounts 😉