Vom syrischen Flüchtling zum erfolgreichen Model

Foto: Nora Cordova Photography

(München) Die Erfolgs-Geschichte des syrischen Flüchtlings Latif Ghrir (30) (Instagram: @latif_ghrir) liest sich wie ein Märchen! 1990 wurde er in Homs, Syrien geboren, der Stadt die später als die Hochburg der Rebellen während der Syrien Kriegs galt. Sein Vater, Foud Ghrir ist ein ehemaliger Fußball Spieler der Nationalmannschaft von Syrien. 

Während des Syrien Kriegs floh er unter lebensgefährdenden Umständen nach Deutschland und ist nur fünf Jahre später mit fast 750 000 Followern auf Instagram ein gefragtes und erfolgreiches Männer Model, welches unter anderem für Guess, Balr., Elements und der Neuseeländischen Marke Athetlic Greens vor der Kamera steht.

Alles Begann im Jahr 2011. Nach Beginn des Kriegs in Syrien im März 2011 ist Latif Ende des Jahres nach Beirut, Libanon gezogen. Nach drei Monaten im Libanon ist er nach Aman in Jordanien weitergezogen, wo er dann als Storemanager für ein Modeunternehmen tätig war.

Sein Weg führte ihn anschließend weiter nach Kairo, Ägypten. Dort war er ebenfalls in einem Bekleidungsgeschäft als Storemanager tätig. Er verbrachte insgesamt ein Jahr in Kairo und dann noch ein weiteres Jahr in Scharm El-Scheich.

Am 14.04.2014 erreichte ihn die niederschmetternde Nachricht, dass sein Bruder im syrischen Krieg gestorben ist. Daraufhin ist er für wenige Monate zurück nach Syrien um sich von seinem Bruder zu verabschieden. Anschließend hat er dann letztendlich den Entschluss gefasst nach Europa zu ziehen, aufgrund des weiterhin herrschenden Kriegs.

Foto: Latif Ghrir mit einem Bild von seinem verstorbenen Bruder Mo

Sein Weg führte ihn aus dem Libanon über das Mittelmeer mit einem Boot, besetzt mit 35 Personen in die Türkei. Aus der Türkei wurde er nach Griechenland geführt. Über Chios und Thessaloniki ging es dann nach Mazedonien, Serbien nach Budapest. Von dort aus wurde er dann mit dem Auto nach München gebracht, wo er im Oktober 2014 angekommen ist. Dort konnte er dann einen Asylantrag stellen, welcher genehmigt wurde.

Seit 2015 arbeitet Latif in Deutschland erfolgreich als Model & Personaltrainer und konnte sich seitdem eine breite Fangemeinde von fast 750 000 Instagram Followern aufbauen.